Eck-Konsolentisch, Nussbaum, Neuanfertigung

Großansicht des Photos

Bei diesem zierlichen Konsolentisch in Eckform handelt es sich um eine Neuanfertigung im Biedermeierstil nach altem Vorbild.

Der Tisch ist in klassischer Weise gebaut: Einzelne eckige Holzstücke des Basisholzes werden versetzt (wie bei Mauerwerk) aufeinandergeleimt und schließlich rund ausgeschnitten. Dadurch erhält die Tischkonstruktion eine große Stabilität, die beim Rundausschnitt aus Massivholz nicht gegeben wäre - hier gäbe es Abschnitte, in denen das Holz schnell brechen würde.

Der Tisch ist mit Nussbaum furniert, wobei die Platte ein sehr schönes strahlenförmiges Furnierbild zeigt. Sie ist in traditioneller Weise mit Falzklötzen befestigt, damit das Holz arbeiten kann und nicht reißt.

Die Zarge wird dezent geschmückt durch eine eingelegte Ader aus hellem Ahorn.

Die Beine haben die für den Biedermeier typische konische Form.

Die Schenkellänge des Tisches beträgt 43 cm. Die Oberfläche ist seidenglänzend lackiert.

Ein sehr schickes, dekoratives und zierliches Möbel für eine Raumecke.

Höhe: 75 cm / Tiefe: Schenkellänge 43 cm

Preis: 520,-

Weitere Bilder:

Photo Photo Photo

Anfrage zu diesem Objekt